FrauWenk+++

C-Level-Briefing: Werbestar LinkedIn, Steinmeier auf Instagram, Roboter-Journalist überzeugt Abonnenten

In der vergangenen Woche beschäftige sich die große Politik mal wieder mit dem Digital-Business. In Brüssel ging es dabei um die Frage, wie ein zeitgemäßes Urheberrecht aussehen könnte. Die Branche war wenig begeistert von dem Resultat. Das leidige Thema Leistungsschutzrecht wird uns noch länger begleiten.

Wie sich die Entscheider aus der Digital-Branche dagegen wirklich zeitgemäß informieren, haben wir in einer neuen Analyse aufgedröselt. Resultat: Fachmedien bleiben wichtigste Informationsquelle – Facebook verliert und LinkedIn ist ein Gewinner.

Überhaupt läuft es beim US-Netzwerk derzeit gut, wie auch das folgende C-Level-Briefing verraten wird. Was sonst noch in den kommenden Tagen in der Tech- und Kommunikationsbranche wichtig wird, lesen Sie hier.

1. Werbestar LinkedIn: 42 Prozent der Media-Einkäufer wollen 2019 Werbeausgaben im Business-Netzwerk steigern

Was ist die News? In einer Umfrage unter 290 Media-Einkäufern fand Digiday heraus, dass 42 Prozent für 2019 planen, ihre Ad-Spendings bei LinkedIn zu erhöhen.

Warum ist das wichtig? Weil diese Nachricht ein weiterer Beleg dafür ist, dass das US-Netzwerk derzeit vieles richtig macht. LinkedIn ist gerade ein echter Marketing-Darling. Durch die klasse Publishing-Möglichkeiten für die Mitglieder, gehört der personalisierte Newsfeed längst zu einer der besten Profi-Infoquellen, die man sich derzeit selbst basteln kann.

 

Bundespräsident Steinmeier ist jetzt bei Instagram (Quelle: Instagram)

Quelle: Instagram

2. Nach Merkel-Abschied von Facebook: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist jetzt bei Instagram

Was ist die News? Wenn man seine Umwelt, seine Bekannten und die Familie so richtig neidisch machen will, wie toll das eigene Leben doch ist, empfiehlt sich eine aktive Instagram-Nutzung. Genau da ist jetzt auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Im Bildernetzwerk zeigt er Impressionen seines Jobs und seiner Reisen.

3. Unbekannter Gigant: TikTok hat in Deutschland 4,1 Millionen aktive Nutzer

Was ist die News? Aus Musical.ly wurde im vergangenen Jahr TikTok. Seitdem wächst das Social Network in rasender Geschwindigkeit. In Deutschland hat die Plattform mittlerweile 4,1 Millionen aktive Nutzer.

Warum ist das wichtig? Weil es zeigt, dass der Markt nicht gänzlich von Facebook dominiert wird. Dass sich die jüngeren Generationen vom Marktführer abwenden, ist schon lange bekannt. Mit TikTok entwickelt sich gerade ein echter Herausforderer. Vor allem Instagram könnte stärker unter Druck geraten.

4. Schwedische Zeitung gewinnt 1.000 zahlende Abonennten mit Roboter-Texten

Was ist die News? Der schwedische Regionalverlag MittMedia konnte rund 1.000 neue zahlende Abonnenten gewinnen – nur mithilfe von Roboter-Texten.

Warum ist das wichtig? Weil es auch zeigt, dass es auf den Inhalt ankommt. Halten Menschen Informationen für wichtig, sind sie bereit zu zahlen. Der Roboter-Journalist kommt im Immobilienressort der Skandinavier zum Einsatz. Die Maschine verfasst dabei kleine Texte zu Häuser- und Wohnungsanzeigen.

5. Wo finden Sie Leser? Nicht bei Facebook & Co., sondern über interne Verlinkungen

Was ist die News? Das Parsley-Netzwerk hat genau analysiert, wo eigentlich die eigenen Leser herkommen. Dabei zeigt sich: Der Großteil des Traffics (35 Prozent) kommt über interne Verlinkungen zustande. Heißt: Die direkten Besuche sind weit wichtiger als der Social Traffic.

Warum ist das wichtig? Weil es zeigt, wie wichtig noch immer die eigene Webseiten-Struktur ist. Bevor man große Budgets in die sozialen Netzwerke pumpt, um die Leserzahlen zu steigern, sollten man alle SEO-Hausaufgaben erledigen.

 

Old Spice sendet einen 14-stündigen TV-Spot (Quelle: YouTube)

Quelle: YouTube

Teeküchentalk: Old Spice sendet längsten Werbespot der TV-Geschichte

Was ist die News? Old Spice hat in Brasilien einen Guinness Weltrekord aufgestellt. Für ihr Deo sendeten die US-Amerikaner einen 14-stündigen TV-Spot. Der Clou: Die Werbung ist dabei immer eine Werbung in der Werbung.

Erschienen in der Kategorie:
C-Level Briefing

Jeden Sonntag erfahren, was in der nächsten Woche für Digital-Profis wichtig wird.




Wir versenden unsere Newsletter mit Mailchimp. Informationen zum Datenschutz

Schneller Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?
Rufen Sie uns direkt an
+49 40 32 90 47 38 0
oder schreiben Sie uns.





Informationen zum Datenschutz