FrauWenk+++

Julien Gardès steigt bei Rubicon Project zum MD Continental Europe and MENA auf

Rubicon Project gibt heute die Beförderung von Julien Gardès zum Managing Director Continental Europe and MENA bekannt.

Julien Gardès kam 2011 zu Rubicon Project und hat seinen Verantwortungsbereich seitdem kontinuierlich erweitert. Zuletzt konnte er als Managing Director of Southern Europe and MENA das Geschäft und die Produkte von Rubicon Project zunächst in Frankreich, anschließend in Südeuropa sowie der Region Mittlerer Osten und Nordafrika (MENA) erfolgreich ausbauen. Seine Erfahrungen mit den sehr unterschiedlichen europäischen Märkten wird Julien Gardès in seinem neuen Einflussbereich Nordeuropa ideal einsetzen können. Denn hier sind einige Märkte wesentlich weiter entwickelt als andere.

Seine neue Aufgabe wird es unter anderem sein, die Position von Rubicon Project in Kontinentaleuropa mit den Kernmärkten Deutschland, Niederlande, Schweiz, Österreich und Polen zu stärken. Zudem ist er weiterhin für Südeuropa verantwortlich, darunter Frankreich, Belgien, Italien, Spanien, Portugal und andere Länder. Julien Gardès wird hauptsächlich in Paris arbeiten und berichtet an Harry Patz, Jr., Chief Revenue Officer bei Rubicon Project.

 

Erschienen in der Kategorie:
C-Level Briefing
Schneller Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?
Rufen Sie uns direkt an
+49 40 32 90 47 38 0
oder schreiben Sie uns.





Informationen zum Datenschutz