FrauWenk+++

Studie: Jeder Sechste kennt den ROI von Programmatic nicht

Jeder sechste Werbetreibende kennt den ROI seiner Programmatic-Kampagnen nicht. Das ergibt die Studie „Digital Advertising 2017“ von Marin Software. Und das, obwohl die Investitionen in dem Segment steigen: 2016 machte Programmatic Advertising 33 Prozent der Nettowerbeumsätze in Deutschland aus. Für 2017 wird ein Anteil von 45 Prozent prognostiziert.* Immerhin bewertet fast jeder fünfte Werbetreibende weltweit den ROI für Programmatic Advertising über Desktop und Mobile mindestens als gut.

Irisini Davis, Marketing Director EMEA bei Marin, kommentiert: „Obwohl Programmatic Advertising rasant wächst, kennen noch zu viele Werbetreibende den ROI nicht, den sie generieren. Dies ist jedoch entscheidend für Unternehmen und ihre Kampagnenplanung. Wer nicht weiß, welchen Gewinn er mit dem eingesetzten Budget erwirtschaftet, setzt es womöglich falsch ein und optimiert nicht performanceorientiert. So bremsen sie das eigene Wachstum aus. Werbetreibende, die den ROI noch nicht ermitteln, sollten dies schnellstmöglich ändern.“

Bildnachweis: Marin Software

 

Anders sieht es schon bei Retargeting aus: Hierfür kennen fast 70 Prozent der Werbetreibenden den ROI. 44 Prozent bewerten den ROI über Desktop und 38 Prozent den über Mobile als mindestens gut, nur neun Prozent sind damit unzufrieden. Das kann unter anderem daran liegen, dass Retargeting schneller zu Conversions führt als andere Werbeformen.

Auch den ROI von Display Advertising konnten 80 Prozent einschätzen. Knapp ein Drittel gab an, mit dem Display-ROI über Desktop zufrieden zu sein. Den ROI für Mobile beurteilte immerhin jeder Vierte mindestens als gut. Trotzdem sieht die Hälfte der Befragten Display als Underperformer.

*Quelle: Erhebung der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW für 2016

Über die Studie
Der Report „Digital Advertising 2017“ wurde in Zusammenarbeit von Marin Software und ClickZ erstellt. Für die Studie wurden 2016 weltweit 500 Digital Marketing Manager aus Agenturen und von Unternehmen, darunter auch deutsche, befragt. Im Fokus der Untersuchung standen die drei Kanäle Search, Social und Mobile sowie die Prioritäten und Herausforderungen für Marketing Manager 2017.

Erschienen in der Kategorie:
C-Level Briefing

Jeden Sonntag erfahren, was in der nächsten Woche für Digital-Profis wichtig wird.




Wir versenden unsere Newsletter mit Mailchimp. Informationen zum Datenschutz

Schneller Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?
Rufen Sie uns direkt an
+49 40 32 90 47 38 0
oder schreiben Sie uns.





Informationen zum Datenschutz